Fujifilm Instax wide 300

Instax wide 300

Instax wide 300
8.33333333333

Handhabung

9/10

    Funktionen

    7/10

      Bildqualität

      9/10

        Vorteile

        • einfache Bedienung
        • Retrofeeling
        • Bilder im wide Format
        • lange Akkulaufzeit

        Nachteile

        • keine Dauerbelichtung

        Mit dieser Sofortbildkamera große Bilder

        Die Instax wide 300 ist eine Analoge Sofortbildkamera im Retrolook. Die Bilder haben eine anständige Größe von 62 x 99 mm und bieten damit genug Platz für jedes Motiv. Mit einem Gewicht von 612g exklusive Batterien ist die Kamera recht schwer und klobig im Gegensatz zu anderen Modellen. Dafür macht sie aber wirklich tolle Bilder im wide Format mit echtem Retrocharme.

        Instax wide 300 test
        Ausstattung

        Die Instax wide 300 hat eine Größe von 168 x 121 x 96 mm. Sie macht gute Bilder im Bereich von 0.9m bis unendlich. Man kann hier am Objetivrad drehen um zwischen 0.9 bis 3m, oder 3m bis unendlich zu wechseln. Wer gerne Nahaufnahmen macht für den ist eine aufsteckbare Makrolinse dabei, die sich sehr gut für Selfies eignet. Ein kleiner Spiegel ist in der Makrolinse integriert. Zur Stromversorgung dienen 4 AA Batterien. Laut Hersteller reichen die Batterien für bis zu 100 Aufnahmen, verglichen mit anderen Sofortbidkameras ist das relativ viel. Auf der Rückseite ist ein elektronisches Bildzählwerk integriert. So kann weiß der Nutzer jederzeit wie viele Fotos noch im Film sind. Das große Bildformat ist für Gruppenaufnahmen ideal, dazu wurde auch ein Stativgewinde verbaut. Auf einen Selbstauslöser muss man bei Instax wide leider verzichten.

        Instax wide 300 test

        Bildqualität

        Die Bildqualität ist hier für eine Sofortbildkamera wirklich zufriedenstellend. Da die Einstellmöglichkeiten hier wirklich begrenzt sind, kann man hier nicht viel Falsch machen. Einfach die richtige Entfernung einstellen und schon kann es losgehen. Nachdem Das Bild aus der Kamera kommt empfiehlt es sich das Foto mit der Bildseite nach unten auf einen Tisch zu legen und ca. 3 bis 4 Minuten zu warten. So verhindert man eine Überbelichtung des Bildes.

        Fazit

        Die Instax wide 300 überzeugt mit ihrer guten Bildqualität. Wem die Fotos bei anderen Sofortbildkameras zu klein sind (meist in Scheckkartengröße) der ist mit diesem Model bestens beraten. Die Kamera macht einen sehr robusten Eindruck und erinnert somit an alte Zeiten.