Startseite

Sofortbildkamera Test 2017

Willkommen auf meiner kleinen Info-Seite zum Thema Sofortbildkamera Test und Polaroidkamera Test. Es werden die besten Modelle auf alle wichtigen Eigenschaften wie Bildqualität, Preis, Bildgröße und Ausstattung getestet. Hier erhältst du innerhalb weniger Minuten alle wichtigen Informationen, die du für eine fundierte Kaufentscheidung benötigst, um die Kamera zu finden, welche am besten zur dir und deinen Vorstellungen passt.

 

 TestsiegerPlatz 2 Platz 3
Instax Neo 90Instax wide 300Polaroid Z2300
Testberichtzum Testzum Testzum Test
TypAnalogAnalogDigital
DisplayNeinNeinJa
Bildgröße86 x 54mm62 x 99mm50 x 75mm
Gewicht295g612g264g
BatterieLithium Ionen4x AALithium Ionen
Filmkartuschezu Amazonzu Amazonzu Amazon

Was ist eine Sofortbildkamera ?

Eine Sofortbildkamera ist wie der Name schon sagt eine Kamera, die das Bild mithilfe eines speziellen Verfahrens sofort zur Verfügung stellt. Es wird unterschieden zwischen dem Trennbild- und dem Integralfilmverfahren. Hier werden beide zum besseren Verständnis kurz erklärt:

Trennbildfilm:

Die Kamera wird anstelle eines einfachen Films, mit einem Stapel Papierblätter beladen. Diese Papierblätter haben eine lichtempfindliche Schicht, die der eines Negativfilms entspricht. im Fotomaterial ist eine Paste mit Chemikalien enthalten, welche zum Entwickeln des Bildes benötigt werden. Beim herausziehen des Bildes werden diese Chemikalien zwischen Negativ und positiv verteilt und transportieren bei Schwarzweißaufnahmen Silberteilchen, bei Farbbildern Farbestoffe die im Positiv eingelagert werden. Nach etwa 30 bis 90 Sekunden Entwicklungszeit, kann das Positiv vom Negativ getrennt werden. Das Negativ wird normalerweise nicht weiterverwendet, aber das Bild ist nun fertig und bereit zum betrachten.

Integralfim:

Die Entwicklung des Integralfilm war sehr aufwendig, man versucht die doch relativ lange Wartezeit zu verkürzen. Außerdem wollte man das Zwischennegativ umgehen. Zum ersten mal kam das Bild direkt nach dem knipsen aus der Kamera und man konnte in den nächsten Minuten zuschauen wie sich das Foto entwickelt.

Man unterscheidet zwischen analogen und digitalen Sofortbildkameras. Die digitale Variante verfügt über einen Display, man kann sich das Bild also erst anschauen, und dann entscheiden ob man es ausdrucken möchte. Bei der analogen Variante hat man diese Option allerdings nicht, das Foto wird sofort herausgeworfen. Nach kurzer Zeit ist das Bild getrocknet und sichtbar, was für viele Benutzer den Reiz an einer solchen Kamera ausmacht.

Sofortbildkamera test

Digitale Sofortbildkamera

Als die klassischen Digitalkameras erschienen kam die klassische Polaroidkamera etwas aus der Mode weil man sich die Bilder nun vorher auf einem kleinen Display angucken konnte, um sich die besten Bilder herauszusuchen und diese dann später zu entwickeln.

Allerdings brachten die Firmen wie Polaroid und Fujifilm eine Kameras auf den Markt die beides in sich vereinen. Diese sind der klassischen analogen Kamera von Polaroid sehr ähnlich und die Funktionsweise ist fast identisch. Der Benutzer kann Fotos vor dem auswerfen nun bearbeiten und andere Fotos löschen die nicht gebraucht werden. Das macht diese Modelle zu einem echten allrounder. Profis wie auch Anfänger und Hobbyfotografen können damit jede Menge Spaß haben.

Analoge Sofortbildkameras

Analoge Sofortbildkameras sind im Grunde die, die man noch von früher kennt. Nur das die Kameras heute nicht mehr so groß und rustikal daherkommen. Das Design hat sich der heutigen Zeit angepasst, und die Fotos überzeugen mit durchaus guter Qualität, und ihren alten Charme haben die Bilder nicht verloren.

Vorteile einer Sofortbildkamera

Sofortbildkameras sind heutzutage selten geworden. Bilder werden oft nur noch Digital auf dem Bildschirm betrachtet. Fast jeder schießt die meisten seiner Fotos heute mit dem Smartphone, wo die meisten Bilder nach dem knipsen vielleicht einmal angeschaut werden und dann meistens in der tiefe des riesigen Speichers verschwinden. Und wenn das Speichermedium dann mal verloren geht, was ja nicht gerade eine Seltenheit ist, sind die Fotos ganz verschwunden. Mit einer Sofortbildkamera hat man die Möglichkeit den so eben geschossenen Schnappschuss direkt in den Händen zu halten und zu präsentieren. Ein weiterer Vorteil ist das die Fotos aus einer Sofortbildkamera einfach ihren eigenen Charme haben, sie sind zwar nicht ganz so scharf wie Bilder aus beispielsweise einer Spiegelreflexkamera, die Farben und der Gesamteindruck sind mit normalen Kameras aber kaum hinzukriegen. Auf Partys oder anderen Veranstaltungen sind diese Kameras ebenfalls ein echter Hingucker, jeder möchte sie mal in den Händen halten um sie auszuprobieren und vielleicht ein einzigartiges Foto mit nach Hause zu nehmen.

Was kann eine Moderne Sofortbildkamera ?

Eine Moderne Sofortbildkamera kann fast alles was eine normale Kamera auch kann, dabei spielt der Preis jedoch eine entscheidende Rolle. Günstige Modelle sind schon ab 60 bis 70 Euro zu haben. Wer etwas tiefer in die Tasche greifen will kann auch bis zu 270 Euro ausgeben. Wer aber nur eine Kamera sucht um auf der nächsten Party für ein wenig Spaß zu sorgen, indem man einen Schnappschuss zum Beispiel einmal über den Tisch wandern lässt, für den reicht mit Sicherheit die günstige Variante. Die etwas teureren Modelle haben allerdings nicht nur eine bessere Bildqualität, größer sind die Fotos meistens auch, sondern überzeugen auch mit vielen weiteren Funktionen. Typische Ausstattungsmerkmale sind unter anderem:

  • Bildgröße
  • Zoom
  • Speichermöglichkeit
  • Wlan
  • Display
  • Apps für Bildbearbeitung

Wer welche Funktion benötigt hängt ganz von Ihren Vorstellungen ab und wo sie Ihre Sofortbildkamera einsetzen wollen.

Hersteller von Sofortbildkameras

In der Welt der Fotografie gibt es viele bekannte Hersteller von Kameras, Sofortbildkameres bieten allerdings die wenigsten an. Auf dieser Seite werden nur die besten Modelle getestet, und diese sind entweder von der für Sofortbildkameras berühmten Marke Polaroid oder von Fujifilm, welche ebenfalls sehr gute Kameras auf den Markt gebracht haben.